Rückblick vom Skitag 2011

Unser Skitag in Galtür war ein voller Erfolg und wurde mit einem super Wetter belohnt! 

Nach der herzlichen Begrüßung durch BM Toni Mattle und einer Führung durch das neue Gemeindeamt von Galtür starteten 25 Mitglieder in das Schigebiet Silvapark.

Wunderbare Pisten und viel Sonne machten den Vormittag zum einmaligen Erlebnis. Anschließend schleppte uns ein Pistenbully vom Silvapark aus zum Zenisjoch Richtung Vorarlberg. Auf einer variantenreichen Skiroute über Ganifer erreichten wir Partenen im Talschluß des Montafons. Mit der Vermuntbahn fuhren  wir auf Trominier und von dort weiter durch Stollen ähnlich einer Geisterbahn bis zur Bieler Höhe.

Die Seilbahn und die Tunnels wurden vor nahezu 100 Jahren für den Bau der Anlagen und der Speicherseen als Versorgungsstollen benötigt  - die Silvretta Hochalpenstrasse wurde erst später errichtet!

 

Auf der Bieler Höhe  erwartete uns nicht nur ein herrlicher Rundblick auf die Dreitausender der Silvrettagruppe, sondern vor allem eine gemütliche Einkehr im Gasthaus Piz Buin (Empfehlung für künftige Besucher: Kasspatz`ln und Kaiserschmarrn!!!) 

Anschließend ging es mit den den Skiern bzw. mit dem Pistenbully zurück nach Galtür.

 

Als krönender Abschluß besichtigten wir das Alpinarium, welches eindruckvoll die Geschichte der Gemeinde und den Bezug der Bevölkerung zur Natur mit darstellt.

 

Wir bedanken uns bei besonders bei BM Toni Mattle und seinen Mitarbeitern für den gelungenen Tag!

 

Ein toller Tag mit vielen Impressionen und einer hervorragende Organisation!