Seite 1 von 5 / Zur Übersicht
 

Verleihung Grüner Zweig am 31.10.2013 an ÖR Anton Steixner

Für den engagierten Einsatz zum Wohle des Tiroler Waldes, insbesondere für die Verjüngung des Schutzwaldes und die Unterstützung aller Menschen und Organisation, die für den Wald arbeiten, wurde ÖR Anton Steixner (Landeshauptmannstellvertreter a.D. und Landesrat für Land- und Forstwirtschaft von 2006 – 2013)   der Grüne Zweig verliehen.

„Ohne Wald wäre Tirol auf Dauer nicht bewohnbar!“ Diese Tatsache hat der ehemalige Landesrat ÖR Anton Steixner immer wieder gepredigt. Dieser aktive Einsatz in Wort und Tat für den Tiroler Wald, wurde von Laudator Forstdirektor DI Josef Fuchs besonders unterstrichen.

Die Verbesserung der verschiedenen Funktionen des Tiroler Waldes war und ist ihm eine Herzensangelegenheit. Hervorgehoben wurde der hohe Einsatz für den Tiroler Wald und die Wertschöpfungskette Holz in Tirol.

Auf Initiative von ÖR Steixner wurde die Holznutzung in den vergangenen Jahren nachhaltig gesteigert und starke Impulse zum Ausbau der Versorgung mit heimischer Biomasse gesetzt. Mit der Förderung einer aktiven Waldbewirtschaftung in allen Regionen Tirols gelang es auch, die Arbeitsplätze im Wald zu sichern und die Tiroler Forst- und Holzwirtschaft zu stärken.

Damit auch den zukünftigen Generationen auf Dauer ein gesunder und intakter Wald übergeben werden kann, war ÖR Steixner insbesondere die Verjüngung des lebensnotwendigen Schutzwaldes ein großes Anliegen. „Diese hohe Auszeichnung durch den Tiroler Forstverein freut mich ganz besonders. Die Sicherung des knappen und wertvollen Tiroler Lebensraumes ist nur mit einem gesunden Schutzwald möglich. Der Wald wird künftig für Tirol noch wichtiger werden.“ sagte Steixner in seinen Dankesworten.