Herbstzauber, Biergenuss und ein Mythos rund um Bayern

Samstag, 20. Oktober 2018

© Bild: Ammergauer Alpen GmbH, Gemeinde Ettal;
Foto: Thomas Bichler

Zwischen dem Loisach- und dem Ammertal liegt der beschauliche Wallfahrtsort Ettal auf rund 877m Seehöhe. Dieses bedeutende Benediktinerkloster wurde von Kaiser Ludwig dem Bayern im Jahre 1330 gegründet. 2018 findet im Kloster Ettal die bayerische Landesausstellung "Mythos Bayern" statt. Da es dabei auch um Wald und Gebirge geht, ist es für uns ein guter Grund hinzufahren.

 

 

Programm:

© Bild: Ammergauer Alpen GmbH, Gemeinde Ettal;
Foto: Florian Leischer

Unsere Fahrt geht von Innsbruck über Scharnitz ins beschauliche und schöne Ettal in Bayern. Erster Haltepunkt ist das neugeschaffene Besucherzentrum "Holzerhütte" des Alpenpark Karwendel in Scharnitz. Gestärkt vom gemeinsamen Mittagessen im Gashof "Alte Post" (Oberammergau) besichtigen wir die bayrische Landesausstellung im Kloster Ettal, die den Titel "Mythos Bayern - Wald, Gebirg und Königstraum" trägt. Nach der zweistündigen Besichtigung geht die Fahrt wieder Richtung Heimat, aber nicht noch ohne einen Halt in einem zünftigen Biergarten in Garmisch zu machen.

Zeitplan:

07:45 Uhr: Treffpunkt Valiergasse 1, Innsbruck (Parkmöglichkeiten vorhanden)
08:00 Uhr: Abfahrt; Fahrt von Innsbruck nach Scharnitz
09:00 Uhr: Ankunft im Naturparkhaus; Führung durch das Museum „Holzerhütte“ mit anschließender kleiner Jause
11:00 Uhr: Fahrt von Scharnitz nach Oberammergau zum Gasthof „Alte Post“
12:30 Uhr: gemeinsames Mittagessen im Gasthof Alte Post
14:30 Uhr: Besuch der bay. Landesausstellung „Mythos Bayern“ im Kloster Ettal
16:30 Uhr: Fahrt nach Garmisch-Partenkirchen
17:00 Uhr: Einkehr im Bierstüberl Garmisch
18:30 Uhr: Rückfahrt nach Innsbruck
19:30 Uhr: Ankunft in Innsbruck

Organisatorisches:

 Kosten:

€50,- (für Nichtmitglieder €55,-)

Im Preis inbegriffen sind Busfahrt, Jause, Mittagessen, Eintritte und Audio Guide. (Getränke sind selbst zu bezahlen) Der Kostenbeitrag wird direkt im Bus eingesammelt.

Anmeldungen:

Anmeldungen sind bis spätestens 15. Oktober 2018 bei Melanie Posch unter 0512/508 4542 oder office@tiroler-forstverein.at möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 45 Personen beschränkt.

Ausrüstung: 

Bequeme Kleidung, Schuhe sowie gute Laune!