Forstbotanische Exkursion

"heiß - kalt"
Trockenlebensraum Castelfeder und Eppaner Eislöcher

Samstag, 10. Juni 2017

 

Liebe Forstvereinsmitglieder!

Die heurige botanische Exkursion führt uns wieder einmal in zwei Südtiroler Lebensräume, die einerseits geschützte Biotope sind und andererseits auch als Erholungsgebiete mit naturkundlichen Bildungseinrichtungen dienen.

"Castelfeder"

Castelfeder erhebt sich auf einem Porphyr-Hügel über dem Etschtal bei Auer. Auf der mehrfach gegliederten, geräumigen Kuppe gab es prähistorische, römische und frühmittelalterliche Siedlungen. Heute ist eine unglaublich artenreiche Kulturlandschaft mit wärmeliebenden Wäldern, Weideflächen, bunten Trockenrasen und Feuchtbiotopen zu bewundern. Seltene Tierarten wie die Smaragdeidechse oder der prächtige Segelfalter tummeln sich in diesem Natura 2000-Schutzgebiet.

Das Mittagessen nehmen wir gemeinsam im Restaurant „Panholzer“ in St. Josef am Kalterersee ein.

"Eppaner Eislöcher"

Unter dem Gandberg an der Mendelstraße hat sich in einer Senke des ausgedehnten Bergsturzgebietes – bedingt durch Kaltluft aus den Hohlräumen zwischen den Blöcken – eine Vegetationsinsel mit subalpinen und alpinen Arten gebildet. Auf knapp 600 m Seehöhe finden wir inmitten der wärmeliebenden Laubwälder der submontanen Stufe z.B. Rostrote Alpenrose oder Alpen-Rispengras.

Den Abschluss findet unsere Reise bei Kaffee und Kuchen oder einem Gläschen Wein am „Stroblhof“ in Eppan.

Organisatorisches:

Treffpunkt ist um 07.00 Uhr beim Parkplatz in der Valiergasse1 (Bauhof), Innsbruck. Parkmöglichkeit gibt es vor dem Landesbauhof.

Heimreise ab ca. 17.30 Uhr

Ankunft ca. 19.30 Uhr

 

Festes Schuhwerk und warme Kleidung für die Eislöcher nicht vergessen!

 

Führung:

Prof. Dr. Konrad Pagitz, Botanisches Institut der Univ. Innsbruck

Mag. Ing. Manfred Hotter, Vegetationsökologe, Wörgl (für den Forstverein) 

 

Teilnehmer:

Die Exkursion muss auf 30 Personen beschränkt werden.

Wegen der Bestellung des Busses und der Plätze im Restaurant ist eine verbindliche Anmeldung bei Frau Martina Kirchmair unter office))This is for spamprotection, please remove!((@))This is for spamprotection, please remove!((tiroler-forstverein.at oder 0512 508 4507 bis spätestens 10. Mai 2017 erforderlich.

 

Kosten:

Der Exkursionsbeitrag beträgt EUR 30,-- (für Nichtmitglieder EUR 35,--) und wird während der Fahrt eingehoben. Das Essen ist selber zu bezahlen.

Bei ausgesprochenem Schlechtwetter muss die Exkursion leider entfallen.

Bei Unklarheiten bitte am Vortag bei mir anrufen!

 

Für den Tiroler Forstverein

Manfred Hotter

 

Kontakt:

Moosweg 7/15

6300 Wörgl

Tel: 0664 56 64 272

E-Mail: manfredhotter))This is for spamprotection, please remove!((@))This is for spamprotection, please remove!((gmail.com

 

 

 

Das Jahresprogramm 2017 wird unterstützt von